Globales Glossar


Sie können das Glossar über das Suchfeld und das Stichwortalphabet durchsuchen.

@ | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle

Seite:  1  2  (Weiter)
  Alle

A

abhimāna

abhimāna (Sanskrit m. अभिमान ) Stolz, Arroganz, Überheblichkeit, Hochmut

Tags:
Eingabelink: abhimāna

abhyāsa

abhyāsa (Sanskrit m. अभ्यास) Übung, Praxis

Tags:
Eingabelink: abhyāsa

Ā

ācamana

ācamana (Sanskrit n. आचमन) rituelle Reinigung des Mundes zu Beginn einer Zeremonie.

Eingabelink: ācamana

ācāra

ācāra (Sanskrit m. आचार) Verhalten, Benehmen, Betragen

Eingabelink: ācāra

ācārya

ācārya (Sanskrit m. आचार्य) bedeutet im einfachen Sinne schlicht Meister und ācārya ist ein Titel für einen spirituellen Lehrer, der auch andere ausbilden kann, der das Wissen und die Schriften kennt und mit seinem eigenen Beispiel dies demonstriert.

Eingabelink: ācārya

A

adharma

adharma (Sanskrit m. अधर्म) Ungerechtigkeit, Sünde, Schuld, Ungesetzlichkeit, Unordnung, Unrecht

Adharma ist als Sohn von Brahma in der Mythologie beschrieben und wird auch "Zerstörer aller Wesen" genannt. 

Eingabelink: adharma

adhyāsa

adhyāsa (Sanskrit m.) falsche Identifikation/Wahrnehmung/Annahme

Eingabelink: adhyāsa

Ā

āditya

āditya (Sankrit m.) Sonnengott

Eingabelink: āditya

K

kīrtana

(Sanskrit: कीर्तन kīrtana n. ) das Erwähnen, Nennen, Aufzählen, Erzählen, Berichten; das Preisen, Rühmen, Feiern; Tempel, Gebäude; Kunstwerk. Kirtana ist ebenso ein Loblied.

Eingabelink: kīrtana

M

manana

manana (Sanskrit: मनन adj. u. n.) bedächtig, sorgsam, erwägend; das Denken, Nachdenken, Betrachten im Geiste, Erwägen.

Eingabelink: manana


Seite:  1  2  (Weiter)
  Alle